Herz, Basis und Kopf
eine Melodie der Sinne

Alle Düfte folgen in Ihrer Komposition dem Pyramiden Prinzip. Die Intensität und Beständigkeit eines Duftes, verringern sich vom Boden bishin zur Spitze.
Die Kopfnote wird von Ihrer Nase immer zuerst wahrgenommen und verfliegt wieder am schnellsten. Hier werden in der Regel Zitrusnuancen und/oder sanfte Blütenaromen verarbeitet.
Danach wird die langanhaltende Herznote wahrnehmbar. Diese geht die längste Verbindung mit Ihnen ein.
Die Basisnote stabilisiert die gesamte Duftkomposition und setzt sich häufig aus Holz-Erdaromen zusammen.