Schöpfungsgerechte Trinkwasser Aufbereitung

 

Qualität ist Priorität 

Hochwertige Wasserqualität ist eine Selbstverständlichkeit. Doch leider zur Seltenheit geworden. Da Tafelwasser in Deutschland strengen Qualitätsstandards unterliegt, servieren Sie sich und den Menschen in Ihrem Umfeld mit dem Provitec Trinkwassersystem 
 PROaqua 4200 ein Wasser der Spitzenklasse. 

 

Wasser aus der Leitung ist vielfach belastet 

Unter anderem mit Nitraten, Antibiotika, Hormonen, Viren, Weichmachern, Blei, Kupfer und vielem mehr.
Sie suchen eine Lösung?
 
Wir haben ein Trinkwassersystem, dass Ihnen bestes Trinkwasser bietet, ohne es zu demineralisieren!
 
 Auch Sie können die Unabhängigkeit in Trinkwasser Qualität geniessen. Machen Sie sich frei von vermeintlich kontrolliertem Wasser der Grundversorgung in Ihrem Zuhause oder Ihrer Lokalität. 

 

Ob in Ihrem Zuhause oder im Bereich Gastronomie -
 unser Trinkwassersystem fügt sich optimal in Ihre Gegebenheiten ein
 und unterstützt Sie dabei Ihre Leidenschaft natürlich gesund und unabhängig zu leben. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

 

Immer sauberes und schöpfungsgerechtes Trinkwasser in Ihrem Zuhause 

Wasser
voller Energie
Leben
Wasser ist Gesundheit
Wasser ist vital
Wasser ist PROaqua 

eine gute Entscheidung. 

Aspekt Gesundheit

Der Trinkwasserfilter PROaqua 4200 wurde zur Entfernung von Problemstoffen aus dem Trinkwasser entwickelt. Ob Brunnenwasser oder Leitungswasser aus alten Rohren, das Trinkwassersystem reinigt immer zuverlässig. Dazu gehören unter anderem:
√ Nitrat,
√ Nitrit,
√ „Kalk“,
√ organische Verbindungen,
√ Lösungsmittel,
√ Chlor,
√ Schwermetalle,
√ Arzneimittel- und Antibiotikarückstände,
√ Pseudohormone,
√ Bakterien,
√ Mikroorganismen,
√ Parasiten,
√ Viren,
√ Sporen,
√ usw. 

Aspekt Nachhaltigkeit

Ihr Wasser ist ab sofort nicht nur made in Germany sondern zudem noch regional und immer verfügbar. Nichts ist ökologisch wertvoller als das was bereits in höchster Qualität unendlich verfügbar ist und nicht erst importiert werden muss. 

Aspekt Ersparnis

Platz und Geld sparen 
Die Zeit des Kistenschleppens ist vorbei! 
Mit dem Trinkwassersystem 4200 steht Ihnen eine Anlage zur Wasseraufbereitung zur Verfügung, die nicht mal so groß ist wie zwei gestapelte Wasserkästen. Sie sparen dadurch eine Menge Lagerplatz und bares Geld. Unser Wasser – für Ihre Familie, Freunde, für Gäste oder Mitarbeiter – erlaubt Ihnen eine ganz neue Flexibilität und Gewinnspannen. 

 

Ein Trinkwassersystem in seiner Funktionsweise der Natur nachempfunden 


SO FUNKTIONIERT UNSER FILTERSYSTEM 

Der PROVITEC-Trinkwassersystem PROaqua 4200 entfernt in 9 Stufen alles aus dem Wasser heraus, was für den Menschen und insbesondere für Kinder gesundheitsgefährdend sein kann. Wertvolle Mineralstoffe bleiben erhalten. Das Gehäuse wird aus recyclingfähigem und lebensmittelechten Polypropylen gefertigt. 

Die Anlage benötigt keinen Stromanschluss.
 Das Wasser wird von unten nach oben durch das System geleitet. 

01 

Zu Beginn des Wasserreinigungsprozesses werden Schwebstoffe und Sedimente aus dem Wasser herausgefiltert. 

02

In der zweiten Stufe entfernt Aktivkohle aus Kokosnuss-Schalen organische Substanzen aus dem Rohwasser. Organische Substanzen sind beispielsweise Pflanzenschutz- oder Lösungsmittel, Antibiotika- und Arzneimittelrückstände, Halogenkohlenwasserstoffe, Hormone, hormonell wirkende Substanzen, Chlor, Viren, Geruchs- und Geschmacksstoffe. 

03

In dieser Ebene des Filtersystems werden Schwermetalle wie Blei, Kadmium und Nickel herausgefiltert. Des Weiteren Mangan, Eisen, Kupfer, aber auch radioaktive Substanzen wie Uran. 

04

Stufe vier ist ein sehr wichtiger Reinigungsprozess im PROVITEC Trinkwasserfiltersystem. In dieser Stufe werden Nitrat und Nitrit sowie weitere Anionen herausgefiltert. 

05

In der fünften Stufe wird das Wasser entkalkt. Je nach Wunsch kann das Trinkwasser teil- oder vollenthärtet werden. Des Weiteren werden Ammonium und Kalium herausgefiltert. 

06

In der sechsten Stufe kann das Rohwasser mit Kalzium und Magnesium angereichert werden. Oder in einem Leergehäuse können energetisierbare Filterstoffe integriert werden. 

07

In der siebten Stufe wird die Aufkeimung am Membranfilter verhindert. Dieser Vorgang dient lediglich zur Entlastung des Membranfilters um die Durchflussleistung langfristig zu erhalten.

08

Die achte Stufe ist ein sehr wichtiges Filterelement. Hierbei werden durch eine Membrane, welche in der Medizintechnik zur Erzeugung von sterilen Flüssigkeiten verwendet wird, alle Bakterien, Parasiten und Mikroorganismen vollständig und sicher zurückgehalten. 
 Man nennt dies auch Sterilfiltration.

09

Die letzte Stufe ist eine Energetisierung/Dynamisierung auf der Basis der Schumannresonanz-Frequenz.